Na Servus! mit Annik und Alex

Die griabige Nahbesprechungsgymnastik aus München. Gerne mal planlos, aber immer mit Meinung.

Na Servus #022 – Live und mit Rausch

Danke an unseren Kini Bernd aus Baden-Baden und Gini Alexandra aus Darmstadt! Danke auch an unsere Unterstützer Thomas aus Hannover, Andrea aus Düsseldorf und Jens aus Bielefeld.

Alex’ Themen:
Neues zur Niche11
The Really Smart Phone
Fernküssen über’s Interweb – Mit Zunge: Japanische Forscher entwickeln Box zum Fernküssen
Cloudgirlfriend – die virtuelle Liebe
Mehr dazu bei YouTube
Tägliche Twitter-User masturbieren öfter

Anniks Themen:
Franzose bekam Telefonrechnung über 716 Millionen Euro
Schwedische User wollen Filesharing zur Religion erklären lassen
Duden ab sofort kostenlos im Netz
Hier isser, der Duden (Thema: Podcast)
YouTube erweitert Videothek um 3.000 Hollywood-Filme
Facebook und Twitter lassen RSS-Feeds sterben
Freiwillige Micropayments: Heute öffnet sich Flattr für Twitter-Konten

Play

posted by annik in Podcast and have Comments (3)

3 Responses to “Na Servus #022 – Live und mit Rausch”

  1. Hallo Ihr Beiden,
    das war wieder ein toller Naservus-Podcast. Das Thema “Überweisung per Twitter” ist allerdings nicht neu. Die Firdor – Bank (www.fidor.de) aus München bietet diesen Service als reguläre Vollbank an. Ist echt klasse.
    Schaut mal bei Firdor vorbei. Ein weiteres Schmankerl finde ich, dass man bei Beteiligung an der Firdor-Community Geld verdienen kann.

  2. Chino sagt:

    wieder mal danke und toller podcast
    aber sag mal ales gibts das ´fake freundin ding auch für mädchen ? hehehe das wäre echt lustig ^^
    nicht das ich das nötig hätte “muhahahahahahahahahha”
    ^______________________________________^

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment