Na Servus! mit Annik und Alex

Die griabige Nahbesprechungsgymnastik aus München. Gerne mal planlos, aber immer mit Meinung.

Na Servus #027 – Everest-Klo und Alzheimer-GPS

Unsere Kinis dieser Folge: Danke an Thomas aus Schneitweg und Thomas aus Forkpfützle.

Ja wie geil ist das denn:
Obermutten jetzt auch auf Facebook
Alex Probefahrer Kahl geht auf 80 Stunden Weltreise
Boeing tüftelt an Weltraumtaxis
Branson weiht Weltraumbahnhof für Touristen ein
Forscher entdeckten an jedem sechsten Handy Fäkalienspuren
Umweltschützer wollen Dixi auf dem Dach der Welt
DeLorean mit Elektromotor
Alex hat den Smart Electric Drive getestet

Dampfmaschine:
Gläubige twittern an Gott
Gelangweilte können sich im Internet Probleme kaufen
Warum Einbrecher “angeblich” Facebook lieben: Meedia, Credit Sesame. ABER: BILDBlog deckt auf
GPS-Schuhe für Alzheimer-Patienten kommen auf den US-Markt
Der Po bleibt schlaff – Reebok muss zahlen

Sexy:
Leisure Suit Larry ist wieder da!
YouTube-Kanal geknackt: Sex-Videos statt Sesamstraße
Hoden entwickeln sich schneller als Gehirne
Pickup-Artist-Community
Club Game

Play

posted by annik in Podcast and have Comments (4)

4 Responses to “Na Servus #027 – Everest-Klo und Alzheimer-GPS”

  1. Christian sagt:

    Hi ihr beiden,

    hat ja lange gedauert, bis das Sommerloch auch bei NaServus geschlossen war.
    Nur kann mir jemand sagen, wo plötzlich diese “Bushaltestelle für Alzheimerpatienten”-Story wieder ausgekramt wurde.
    Hab die heute schon in nem andren Podcast gehört – ist aber doch nix neues. Ich hab davon das erste mal bei Genial Daneben vor mehreren Jahren gehört…

    Ich hoffe auf viele weiter Na Servus Folgen

    Viele Grüße
    Christian

    PS: Mit dem nötigen Kleingeld würd ich mir sofort die Schuhe un den DeLorean kaufen
    PPS: Zum Thema Geocaching (von) Alzheimerpatienten: http://gallery.dralzheimer.stylesyndication.de/ – Ein Geocacher und Urban Explorer mit passendem Namen

  2. Michael Vogel sagt:

    Hi ihr zwei

    Danke für die neue Folge, euer Podcast verkürzt mir jeweils den Arbeitsweg, gefühlsmässig auf jeden Fall.

    Als Schweizer habe ich Obermutten etwas verfolgt und in der Sache noch etwas recherchiert.

    Ich bin auf einen interessanten Blogbeitrag von Marie-Claire Schindler gestossen. Vor allem das Update zu ihrem Post ist lesenswert;-)

    http://www.mcschindler.com/2011/10/01/obermutten-wird-von-facebook-fans-ueberrannt/

  3. Johannes sagt:

    Spiegel Online hat wohl auch NaServus gehört und einen Film über PickUp Artists gemacht:

    http://www.spiegel.tv/#/filme/pick-artist/

  4. Alex sagt:

    Cool, danke für den Hinweis ;-)

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment