Na Servus! mit Annik und Alex

Die griabige Nahbesprechungsgymnastik aus München. Gerne mal planlos, aber immer mit Meinung.

Na Servus #028 – Häkel-Strings und BuddyBeers

Unsere Themen diesmal:

Digital Death Day
Social Seating bei KLM
Teilchendetektor aus LEGO
Ruhe bei VW
F*cken ist nun offizell eingetragene Marke
Urteilsbegründung ist ein einziger Lesespass
G-Strings… gehäkelt, nicht gesponnen
Podpimp-String
Einfach mal einen Ausgeben mit buddybeers.com
Online-Händler haben es auf Betrunkene abgesehen
Saudischer Prinz investiert in Twitter
Stromberg kommt ins Kino
Brasilien: Crowdfunding für Erotikproduktionen
Uni verbietet das Erleichtern in Duschen – Masturbation Notice (Massachusetts / Durham)
Dinner for One mal anders
Und Fabis langweiligstes Lied der Welt…

Play

posted by annik in Podcast and have Comments (3)

3 Responses to “Na Servus #028 – Häkel-Strings und BuddyBeers”

  1. [...] Jens schickt dafür einen kleinen Gruß an Alex und Annik in Anlehnung an die aktuelle Na Servus Folge :-D [...]

  2. Hi, dieser Dinner for One Clone “Merkozy-Parodie” war ja wirklich in aller Munde und handwerklich gut gemacht. Lustig fand ich es genauso wenig wie das Original :-) .

    Euren Hinweis zu Facebook Messages mit enthaltenem Link habe ich selber nicht erfahren (müssen), gibt es aber tatsächlich. Der (vermutlich) mitgelieferte Virus kann auf USB Geräten (z.B. Handy, Stick etc.) alle Dateien plötzlich nur noch als wertlose Verknüpfungen anzeigen. Der Blogbeitrag den ich dazu geschrieben habe ist einer der meist abgerufenen in meinem Blog http://eichental.wordpress.com/2011/11/07/alle-ordner-nur-noch-verknupfungen/

    Als Tipp für die nächste Sendung dieser Link http://www.tissuedesign.de/shop/index.php?cPath=5 Toilettenpapier für 249.- Euro die Rolle(!). Allerdings bin ich so frei den Link im eigenen Podcast http://reingespuelt.wordpress.com auch zu verwenden (aber ihr habt die größere Reichweite :-D ).

    Gruß
    Michael

  3. Alex sagt:

    Hi Michael, danke für den Tipp mit dem Toilettenpapier… Das is ja a gaaanz großer Schaaaas, wie der Wiener zu sagen pflegt :-)

    Liebe Grüße,
    Alex

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment